Home

Geschrieben von Super User
0
0
0
s2sdefault
warp antrieb

Wird die Menschheit jemals in der Lage sein, jenseits der Milchstraße zu reisen?

 

Wurmlöcher (bzw. Einstein-Rosen-Brücken) scheinen als Möglichkeit auszuscheiden, da sie immer das Problem von gewaltigen Gezeitenkräften mit sich bringen würden, die im Grunde alles atomisiert, was sich ihnen nähert.

Es gibt das theoretische Modell des Alcubierre-Warp-Antriebs, welches allerdings nach aktuellem Stand der Wissenschaft auch pure Theorie bleiben wird. Nach diesem Konzept wird der Raum vor einem Raumschiff “zusammengezogen” und hinter dem Schiff wieder “ausgedehnt.” Das Schiff würde sich in einer Warp-Blase nun auch jenseits der Lichtgeschwindigkeit bewegen können (scheinbar).

Eine “konventionelle” Möglichkeit intergalaktischer Raumfahrt sind gewaltige Generationenschiffe mit potentiell extrem langlebigen oder transhumanisierten Menschen, welches für Millionen von Jahren unterwegs wäre.

Alles schon sehr nah am Fi in SciFi, aber sehr spannend!

0
0
0
s2sdefault
Kategorie: