Geschrieben von Super User
0
0
0
s2sdefault

Dysonsphären - Energie extrem  (2018)Dysonsphären - oder besser Dysonschwärme - haben wir schon oft bei Raumzeit erwähnt. Sie sind Megastrukturen, die einen Stern einhüllen und so einen Großteil oder gar die Gesamtheit von dessen Energie nutzen.


Dyson-Sphären gehen zurück auf den Physiker Freeman Dyson, der sie als logische Konsequenz des steigenden Energiebedarfs fortgeschrittener Zivilisationen ansah. Er vermutete auch, dass Dyson Sphären eine Möglichkeit wären, außerirdische Zivilisationen zu erkennen, da sie das sichtbare Licht eines Sternes blockieren würden - aber dafür umso besser im Infrarotanteil des Spektrums erkennbar wären.
Wir schauen uns heute an, was ein Dysonschwarm ist, wie man ihn errichtet - und vor allem, ob wir, die Menschheit, mittelfristig so einen Schwarm erzeugen könnten.

Besucht unsere Website www.raumzeit-news.de für viele interessante Fragen und Antworten rund um den Kosmos.

Eine solide Zusammenfassung zu Dysonshären gibt es hier:
https://www.sapereaudepls.de/einzeldisziplinen/technik/dyson-sph%C3%A4re/

Der ursprüngliche Aufsatz Dysons kann hier gelesen werden:
http://www.islandone.org/LEOBiblio/SETI1.HTM

Wir wünschen viel Spaß!

0
0
0
s2sdefault