Geschrieben von Super User
0
0
0
s2sdefault

Der tod des jetzt das androeda paradoxon SRT3Der Tod des Jetzt - das klingt dramatisch, aber nachdem Einstein seine spezielle Relativitätstheorie veröffentlichte, galt dies als eine der wichtigsten Erkenntnisse.


Nach der speziellen Relativitätstheorie ist die Gleichzeitigkeit von Ereignissen fast nie gegeben - sobald sich zwei Objekte relativ zueinander bewegen, finden Ereignisse für sie nicht mehr synchron statt. Damit gibt es keine Gegenwart jenseits unseres Inertialsystems. Das ist ziemlich krass.
Im dritten Teil unserer Reihe zur speziellen Relativitätstheorie erklären wir Euch die Zusammenhänge. Warum kann es keine Gleichzeitigkeit geben - und was bedeutet das für unsere Existenz?


Wir wünschen viel Spaß mit der heutigen Episode von Raumzeit.

0
0
0
s2sdefault